Platz da?! sagt Adieu

Ab 2020 wird das Team Soziokultur das Thema “öffentlicher Raum” mit anderen Aktivitäten zu bearbeiten, wird von Frühling bis Herbst vermehrt mit mobiler Arbeit in den Gassen und auf den Plätzen von Solothurn anzutreffen sein und dabei den Schwerpunkt auf die Partizipation unterschiedlichster Anspruchsgruppen setzen.

Der Abschied von Platz da?! fällt nicht leicht, geht aber mit der Überzeugung einher, dass der Aktionsmonat viel dazu beigetragen hat bei der Bevölkerung Denkmuster aufzubrechen und die Toleranz für das Miteinander nachhaltig gefördert hat.

Wir bedanken uns bei allen herzlich, die sich in den letzten Jahren an kleinen und grösseren Aktionen beteiligt haben. Denn ohne dieses Engagement wären Platz da?! und erinnerungswürdige Aktionen wie das Strick-Graffiti oder das “Festessen gegen die Verschwendung” nicht möglich gewesen. Ebenfalls danken wir allen Partnern und Sponsoren, die den Aktionsmonat mit ihrer Unterstützung mitgetragen haben.

Was bleibt sind die Erlebnisse und Bekanntschaften, die auch weiterhin für Inspiration und Denkanstösse sorgen.