Infotag EBA Solothurn

Berufsausstellung

8 bis 12 Uhr und 13.30 bis 17 Uhr

Tischmesse
Rund 20 verschiedene Betriebe und Verbände stellen ihre EBA-Ausbildungen vor. Im direkten Kontakt mit den Ausbildnerinnen und Ausbildnern erfahren die Besucher alles Wissenswerte über die einzelnen Berufe.

Aussteller / Berufe:

  • Assistent/in Gesundheit und Soziales EBA: OdA Gesundheit und Soziales im Kanton Solothurn
  • Bäcker-Konditor-Confiseur/in EBA: Bäcker-Confiseure Bern-Solothurn
  • Baupraktiker/in EBA: Marti AG Solothurn
  • Büroassisten/in EBA: Kantonale Verwaltung Solothurn
  • Coiffeuse / Coiffeur EBA: CoiffureSUISSE Sektion Solothurn
  • Detailhandelsassistent/in EBA: Bäcker-Confiseure Bern-Solothurn, Genossenschaft Migros Aare
  • Entwässerungspraktiker/in EBA: Astag Schweizerischer Nutzfahrzeugverband Sektion Solothurn
  • Forstpraktiker/in EBA: OdA Wald BL/BS/SO
  • Gipserpraktiker/in EBA: Maler- und Gipserunternehmerverband SMGV Kanton Solothurn
  • Haustechnikpraktiker/in EBA: suissetec Solothurn
  • Hauswirtschaftspraktiker/in EBA: OdA Hauswirtschaft Solothurn
  • Hotellerieangestellte/r EBA: hotelleriesuisse
  • Küchenangestellte/r EBA: hotelleriesuisse
  • Logistiker/in EBA: ASFL SVBL Schweizerische Vereinigung für die Berufsbildung in der Logistik, Genossenschaft Migros Aare
  • Malerpraktiker/in EBA: Maler- und Gipserunternehmerverband SMGV Kanton Solothurn
  • Mechanikpraktiker/in EBA: Swiss Precision – Schweizerischer Verband der Drehteile-Industrie
  • Praktiker/in PrA Logistik, Integrationsvorlehre : ASFL SVBL Schweizerische Vereinigung für die Berufsbildung in der Logistik
  • Restaurantangestellte/r EBA: hotelleriesuisse
  • Strassenbaupraktiker/in EBA: Marti AG Solothurn
  • Strassentransportpraktiker/in EBA: Astag Schweizerischer Nutzfahrzeugverband Sektion Solothurn

Die Liste wird laufend ergänzt.

Berufsfachschulen
BBZ Solothurn-Grenchen und Olten
Die Vertreterinnen und Vertreter der Berufsbildungszentren informieren über die schulischen Voraussetzungen der verschiedenen Berufe und beantworten Fragen rund um den beruflichen und allgemeinbildenden Unterricht. www.bbzsogr.so.ch, www.bbzolten.ch

Beratung
Mini-BIZ
Fachpersonen der kantonalen Berufs-, Studien- und Laufbahnberatung informieren über EBA-Berufe, die nicht an der Ausstellung vertreten sind, die Durchlässigkeit zu EFZ-Ausbildungen und über Weiterbildungsmöglichkeiten sowie Beschäftigungsaussichten nach Abschluss der Lehre. Sie geben ebenfalls Auskunft über Zwischenlösungen und Brückenangebote nach dem Schulabschluss. www.biz.so.ch

COVID-19 Schutzmassnahmen
Das COVID-19-Schutzkonzept, basierend auf den aktuellen Vorschriften von Bund und Kanton, erlaubt eine sichere Teilnahme. Der nötige Sicherheitsabstand in den grosszügigen, belüfteten Räumen wird mit einem Besucherleitsystem gewährleistet. Mit fix zugeteilten Zeitfenstern wird zudem die Zahl der gleichzeitig in den Räumen anwesenden Personen auf die erlaubte Maximalgrösse beschränkt.

11. Infotag EBA Solothurn NEUES DATUM

Der Infotag EBA wird verschoben und findet NEU am Freitag, 21. Mai 2021 im Alten Spital Solothurn statt.

Anmeldung Schulen

Gezielter Besuch mit Schülern, für die aufgrund ihrer Voraussetzungen die zweijährige Grundbildung EBA der richtige Einstieg ins Berufsleben ist.
AnmeldeformularVorbereitung Schulunterricht

Informationsveranstaltungen

Start in die BERUFSWAHL für 7. Klässler
8, 9, 10, 11, 13.30, 14.30, 15.30 Uhr
EBA, EFZ, BVJ – was heisst das? Der interaktive Einstieg in das Thema Berufswahl beantwortet diese und weitere Fragen der Schülerinnen und Schülern im kleinen Rahmen.
Dauer 30 Minuten.

Fit für die LEHRSTELLENSUCHE für 8. / 9. Klässler OHNE Lehrvertrag
8, 9, 10, 11, 13.30, 14.30, 15.30 Uhr
Was sind die Merkmale und Chancen einer EBA-Ausbildung und welche Anforderungen stellen die Lehrbetriebe an ihre künftigen Lernenden? Das Wichtigste dazu kurz und bündig.
Dauer 30 Minuten.

Eltern-Information für Eltern von 7. bis 9. Klässlern
Übertritt Sekundarstufe l in die berufliche Grundbildung
18.30 bis 19.30 Uhr
Fachpersonen informieren Jugendliche mit ihren Eltern über die Berufsfindung und die Berufslehre. Was erwartet die Jugendlichen beim Beginn der Berufsausbildung? Welche Rechte und Pflichten haben sie? Wie gestaltet sich die berufliche Grundbildung? Auf diese Fragen gibt es Antworten sowie Informationen zu weiteren Themen der Berufslehre. Und es bleibt Zeit für Diskussionen.
Die Teilnehmerzahl ist beschränkt. Anmeldung (Name/Vorname, Wohnort, Handynummer, E-Mail-Adresse) an infotag.eba@altesspital.ch.

EBA-Forum

EBA und dann?
Die Berufskarriere mit einem Berufsattest

19.30 Uhr

Welche Chancen und Möglichkeiten bietet die zweijährige berufliche Grundbildung EBA? Das Forum 2021 will herausfinden, wo junge Menschen nach dem Erlangen des eidgenössischen Berufsattests arbeiten und welche Herausforderungen der Arbeitsmarkt an sie stellt.

Die Durchlässigkeit zur drei- oder vierjährigen EFZ-Grundbildung ist nach einem EBA-Abschluss zwar hoch, variiert jedoch zwischen den einzelnen Berufen beträchtlich. So eröffnen sich – je nach Branche, Beruf und Region – völlig unterschiedliche Einstiegschancen ins Arbeitsleben. Am EBA-Forum im Alten Spital Solothurn wird aus Sicht der Forschung und der Wirtschaft aufgezeigt, welche Einflussfaktoren bestehen und wie die Weiterentwicklung der zweijährigen Grundbildung EBA aussieht.

Nach einem Referat und dem Input von Jürg Tucci (Leiter Logistik arbeitsmarktlicher Massnahmen, AWA Kanton Solothurn) diskutieren die zwei Fachpersonen unter der Leitung von Christiane Büchli Wälti (SRF) mit Céline Balmer, als Hauswirtschaftspraktikerin EBA tätig im Housekeeping des Pflegeheims Sennhof und einer Vertreterin der Lernendenbetreuung Verkaufsregion Coop Bern-Mittelland.

Der anschliessende Apéro bietet Gelegenheit zum Gedanken- und Erfahrungsaustausch.

Die Teilnehmerzahl ist beschränkt. Anmeldung (Name/Vorname, Wohnort, Handynummer, E-Mail-Adresse) an infotag.eba@altesspital.ch.

COVID-19 Schutzmassnahmen

Die zum Zeitpunkt der Veranstaltung gültigen COVID-19 Auflagen von Bund und Kanton werden strikt eingehalten.

Partner

Der Infotag EBA Solothurn wird finanziell unterstützt von: Amt für Berufsbildung, Mittel- und Hochschulen ABMH, Verein Berufsbildung Kanton Solothurn, Fraisa SA.