Eva Gauch
Betriebsleiterin
032 626 24 45
Regula Aepli
Bereichsleiterin Soziales und Quartierarbeit Solothurn West
032 626 24 19
Simon Roth
Jugendarbeiter
032 626 24 38
Kaja Keiser
Jugendarbeiterin
032 626 24 37
Nico Barth
Mitarbeiter Platz da?!
032 626 24 38
Jano Jacusso
Praktikant Soziokultur
032 626 24 47
Sarah Grossmann
Fachverantwortliche Integration
032 626 24 39
Barbara Gnägi
Seminar- und Kongresskoordinatorin
032 626 24 42
Senem Yüksel
Mitarbeiterin Kultur und Seminare & Kongresse
032 626 24 46
Heidi Flury
Fachverantwortliche Finanz- und Rechnungswesen
032 626 24 43
Jeannine David
Mitarbeiterin Empfang
032 626 24 44
Fergie Hoang
Lernende Büroassistentin EBA
Virginia Heldstab
Praktikantin BVJ, Administration
Patrick Arni
Hauswart
032 626 24 35
Enrico Pasquale
Lernender Unterhaltspraktiker EBA
Jan Trösch
Praktikant BVJ Hausdienst

Anerkennungspreis der Stadt- und Gewerbevereinigung Solothurn

Die Stadt- und Gewerbevereinigung hat dem Alten Spital Solothurn am 25. März 2015 für die Vielseitigkeit und das Engagement den SGSo-Anerkennungspreis verliehen:

“Hinter den dicken, weiss gekalkten Bruchsteinmauern des Alten Spitals verbirgt sich ein besonderer Ort der Begegnung. Eine Brücke zwischen den Kulturen und Generationen. Seien es Bundesrätinnen, Gewerkschafter, Verwaltungsräte oder aber Ausländervereine, Behinderten- und andere Organisationen oder junge Menschen, alle fühlen sich in diesem einzigartigen Haus wohl und willkommen. Die Vielseitigkeit im kulturellen wie auch im sozialen Bereich ist überragend und die Auswahl an speziellen Räumlichkeiten dazu gibt dem Ganzen die richtige Ambiance.”

(Ausschnitt aus der Laudatio der Geschäftsführung der Stadt- und Gewerbevereinigung)

Geschichte

Ob als Spital, als Waisenhaus oder als Herberge für Handwerker: die Gastfreundschaft ist seit der ersten Erwähnung im 14. Jahrhundert bis heute ein zentraler Charakterzug des Alten Spitals Solothurn geblieben. Durch den Neubau des Bürgerspitals verlor das Alte Spital 1930 seine ursprüngliche Funktion. In der Folge verlotterte der Gebäudekomplex aus dem späten 18. Jahrhundert zusehends und war anfangs der 1970-er Jahre gar vom Abbruch bedroht. Es ist der Initiative weitsichtiger Privatpersonen zu verdanken, dass das Alte Spital in den 1980-er Jahren durch die Einwohnergemeinde Solothurn renoviert und nach und nach seiner heutigen Nutzung als Kultur- und Kongresszentrum mit angegliedertem Restaurant und Hotel zugeführt werden konnte.

Referenzen (Auszug)

– Arthur Flury AG
– Die Schweizerische Post
– Festival del Film Locarno
– SBB Schweizerische Bundesbahnen
– Swisscom Schweiz
– SRG SSR idée suisse
– Pfizer AG
– Roche Diagnostics Schweiz AG
– Siemens Schweiz
– Migros Genossenschaftsbund
– Cofely AG
– Emmi Schweiz AG
– Fachhochschule Nordwestschweiz
– economiesuisse
– Non-Profit-Organisationen: Rheumaliga Schweiz, Terres des hommes Schweiz, TCS Schweiz, Schweizerisches Rotes Kreuz, Schweiz. Parkinsonvereinigung, Greenpeace Schweiz, Schweiz. Samariterbund, Schweiz. Alzheimervereingung
– Berufsverbände: WaldSchweiz, Baumeisterverband, Maler- und Gipserverband, Schweiz. Drogistenverband, Gastrosuisse, Verband Schweizerischer Elektrizitätsunternehmen, Schweizer  Eisenbahnerverband, Schweizerische Gesellschaft für Oberflächentechnik, Fachverband Schweizer RaumplanerInnen, Schweizer Verband für Orthopädie-Techniker, Dachverband der Hauswirtschaft Schweiz
– Politische Parteien: FDP, EVP, SP, BDP, Grüne, Grünliberale
– Bund: DEZA, Bundesamt für Gesundheit, Bundesamt für Energie BFE, Bundesamt für Berufsbildung und Technologie BBT, Bundesamt für Sozialversicherungen, Bundesamt für Informatik und  Telekommunikation BIT, Bundesamt für Sport BASPO, Eidg. Volkswirtschaftsdepartement, Bundesamt für Landestopographie, Eidg. Finanzdepartement, Eidg. Departement des Innern, Eidg. Departement für  Verteidigung, Bevölkerung und Sport VBS