Artists-In-Residence

Aktuell

Tessin

Laura Pellegrinelli

Laura Pellegrinelli bezeichnet ihr Projekt «Gathering Words» als Dialogkunst – eine Kunstrichtung, die zwischen den 1960er- und 1980er-Jahren aus der Konzeptkunst entstanden ist. Basis für das Schaffen der Tessinerin ist gesprochene oder geschriebene Sprache. Als «work in progress» sammelt und sucht die Künstlerin seit zwei Jahren Worte und Buchstaben, die sie in verschiedene Ausdrucksformen transformiert: in Performances, Installationen, Gemälde und Videos. Ziel ist dabei stets die Interaktion und der Austausch mit dem Publikum. Laura Pellegrinelli ist mit ihren Arbeiten regelmässig an Solo- und Gruppenausstellungen präsent, vornehmlich in der Südschweiz und in Italien.

Begrüssungs-Apéro

Am Dienstag, 25. August um 19 Uhr laden wir Sie herzlich zum Begrüssungs-Apéro ins Alte Spital Solothurn ein.

Galerie letzte KÜnstler