Tuesday Jazz

Konzerte

Dienstag 14. Dezember 2021, 20.30 Uhr I Türe: 20 Uhr

Matthias Kohler THIS IS PAN

Mit dem Neuzugang von Gitarrist Dave Gisler hat sich Matthias Kohlers THIS IS PAN, mit Lukas Thoeni an der Trompete, André Pousaz am Bass und Gregor Hilbe am Schlagzeug, musikalisch bedeutend weiterentwickelt. Das Quintett des Solothurner Komponisten und Saxophonisten spielt seine Stücke, die vordergründig als zugängliche Songs daherkommen und beim genauen Hinhören dann viele sorgfältig ineinander verwobene Motive und rhythmische Verschiebungen offenbaren, immer wieder anders. Aber stets mit punktgenauer Präzision und grosser Virtuosität.
Dienstag 11. Januar 2022, 20.30 Uhr I Türe: 20 Uhr

Christoph Stiefel Quintet

Christoph Stiefel ist mit seinen Projekten international unterwegs. Jetzt bringt er eine ganz neue Formation auf die Bühne, das Christoph Stiefel Quintet. Die Band repräsentiert vieles aus seinem bisherigen Schaffen: Die orchestrale Erweiterung der Arbeit im Trio wie auch das Übertragen auf die kleinstmögliche orchestrale Einheit – das Quintet. Stiefel hat dazu neue Kompositionen geschrieben und einige der besten Musiker aus der europäischen Jazzszene an seine Seite geholt: Bewährte Bandkollegen wie Bastian Stein (tp) und Domenic Landolf (ts), sowie Raffaele Bosshard (b) und Dejan Terzic (dr). Stilistisch bleibt sich Stiefel treu mit schönen Melodien, dichter Harmonik und einer geballten Ladung rhythmischer Energie.
Dienstag 1. Februar 2022, 20.30 Uhr I Türe: 20 Uhr

Tie Drei & Shems Bendali Quintet

Das Konzert findet im Rahmen des nationalen Festivals «Suisse Diagonales Jazz 2022» statt.
Die Welt der Insekten dient als Inspirationsquelle für das neue Album der jungen Berner Jazzband «Tie Drei». Ihre Musik krabbelt, spinnt und flirrt, während sich die musikalischen Stimmen des ungewöhnlich besetzten Trios (Hannah Adriana Müller voc, comp / Sonja Ott tp, comp / Johanna Pärli b, comp) zu einer Fülle verdichten, die an ein ganzes Orchester erinnert. In der Tradition eines abenteuerlichen und freien Jazz, offen für die aktuelle Musikästhetik, betont die Musik des «Shems Bendali Quintets» (Shems Bendali tp / Arthur Donnot sax / Andrew Audiger p / Yves Marcotte b / Noé Tavelli dr) die Zirkulation von Energie in ihren vielfältigen Formen: manchmal rachsüchtig, manchmal zerbrechlich, immer spirituell.
Dienstag 20. Februar 2022, 20.30 Uhr I Türe: 20 Uhr

Andrina Bollinger & MOHS

Das Konzert findet im Rahmen des nationalen Festivals «Suisse Diagonales Jazz 2022» statt.
Andrina Bollingers (voc, p, perc, elec) Musik ist eine sich stets wandelnde Räumlichkeit. In dieser erkundet die Zürcherin mit Stimme und Körper unzählige Themen, von Kunst über Natur bis zu Architektur. Diese Vielfalt zelebrierte sie zuvor bereits bei Eclecta, JPTR oder Erik Truffaz. Und nun neu solo, wo alles zu einem grossen Ganzen wird. Das junge Quartett MOHS (Zacharie Ksyk tp, efx / Erwan Valazza g, elec / Gaspard Colin b, efx / Nathan Vanderbulcke dr, elec) bezieht seine Inspiration aus dem zeitgenössischen Jazz und musikalischen Strömungen wie elektronischer Musik und Hip-Hop. Die Energie und Musikalität von MOHS ermöglicht eine frische und spontane Musik und einen tiefen und organischen Klang.
Dienstag 8. März 2022, 20.30 Uhr I Türe: 20 Uhr

Mats-Up feat. Mbuso Khoza

Die Musik von Mats-Up vereint den Klangreichtum eines Kammermusikensembles mit spontaner Interaktion. Energiegeladene Rhythmen des Jazz und afrikanischer Herkunft verschmelzen in den melodiösen Kompositionen des Trompeters Matthias Spillmann zu einer sehr eigenständigen und faszinierenden Klangsprache. Dank jahrelangem intensivem Zusammenspiel hat die Band mittlerweile eine ausserordentliche Geschlossenheit und Reaktionsschnelligkeit entwickelt. Mit beispiellosem Teamgeist und vollster Hingabe zelebrieren die fünf Musiker das Abenteuer Improvisation. Auf der aktuellen Tour begleitet der südafrikanische Sänger Mbuso Khoza die Band.
Dienstag 12. April 2022, 20.30 Uhr I Türe: 20 Uhr

Silvan Joray Trio

Man nehme drei junge Jazzmusiker (Silvan Joray, Gitarre/Komposition, Förderpreisträger Musik 2020 Kanton Solothurn; Nadav Erlich, Kontrabass; Jordi Pallarés, Schlagzeug), eine geballte Ladun Musikalität, eine grosse Portion Spielfreude und eine Prise Humor. Daraus ergibt sich der melodische Jazz des Silvan Joray Trios, der einerseits von den perfekt aufeinander eingespielten Musikern und andererseits von den eingängigen und fantasievollen Kompositionen des Bandleaders lebt. Das Trio stellt sein Debüt-Album «cluster» vor und lädt mit Eland und Witz auf eine musikalische Entdeckungsreise ein, deren Etappen mit spielerischen Interaktion, verträumten Melodien und beflügelnden Rhythmen gespickt sind.

Ticket & Tavolata

Verbinden Sie den Konzertbesuch mit einem Nachtessen. Im Package-Preis von CHF 53.– inbegriffen ist das Essen (exkl. Getränke) und der Konzerteintritt. Eintreffen in der Gaststube 18:45 Uhr, Nachtessen 19:15 Uhr, Konzert 20:30 Uhr.
Reservation

Schutzmassnahmen
COVID-19

- Zutritt NUR mit gültigem Covid-Zertifikat und amtlichem Ausweis
- Maskenpflicht auch während dem Konzert
- Konsumationen nur sitzend am Tisch
- Frischluftzufuhr durch Lüftung
- Contact-Tracing-Liste
- Tickets online bestellen

Stand 1.12.21
Ticketbestellung

Bandbewerbungen

Das Booking für 2021 ist abgeschlossen. Da wir von Bandanfragen regelrecht überflutet werden, ist es uns nicht möglich alle E-Mails zu beantworten. Danke fürs Verständnis!