Tuesday Jazz

Konzerte

Dienstag, 24. September 2024, 20.30 Uhr I Türe: 20 Uhr

Marc Perrenoud & Christoph Irniger

Die Zusammenarbeit von Christoph Irniger und Marc Perrenoud ist eine einzigartige Kombination aus kreativer Energie und musikalischem Können. Mit ihrer außergewöhnlichen Virtuosität und dem innovativen Ansatz ihrer Projekte als Leader haben sie sich einen Namen in der internationalen Jazzszene gemacht und begeistern nun gemeinsam mit ihrem Programm "Second Lines".
Dienstag, 22. Oktober 2024, 20.30 Uhr I Türe: 20 Uhr

Matthias Kohler THIS IS PAN

Die Band um den in Solothurn aufgewachsenen Saxophonisten und Komponisten Matthias Kohler spielt seit über zehn Jahren instrumentalen Jazz mit Konzept. Mit dem vierten Album «Taller in Your Dream» legen die fünf Musiker aus Bern, Basel und Winterthur musikalisch noch einmal nach. Geschuldet ist dies dem Thema «Erinnerungen», das Kohler auch ins Werk der afroamerikanischen Künstlerin Kara Walker geführt hat. Entstanden ist eine Suite für Menschen und Erinnerungen. Mit Lukas Thoeni (tp), Dave Gisler (git), André Pousaz (b), Gregor Hilbe (dr), Matthias Kohler (as, comp).
Dienstag, 19. November 2024, 20.30 Uhr I Türe: 20 Uhr

Silvan Joray PERCEPTIONS TRIO

Die Weiterentwicklung musikalischer Ideen durch Kreation im Moment ist der Fokus dieses Trios. Die ungewöhnliche Besetzung ohne Bass erfordert eine neue Herangehensweise an die Musik. Rhythmisch frei interpretierte Melodien und mit Elektronik «erweiterte» Instrumente generieren einen musikalischen Fluss. Mithilfe von Effekten loten die Gitarre und das Saxophon Grenzen aus. Mit Charley Rose (sax, Effekte), Silvan Joray (g, Effekte), Paulo Almeida (dr).
Dienstag, 17. Dezember 2024, 20.30 Uhr I Türe: 20 Uhr

Luzia von Wyl Ensemble

Mit ihren neun Mitmusikerinnen und Mitmusikern kreiert die Komponistin und Pianistin Luzia von Wyl virtuose Musik, welche die Grenzen des Jazz nicht nur dehnt, sondern bisweilen sogar sprengt – geht doch alleine schon die Besetzung mit Klavier, Marimba, Schlagzeug, Streichern und Holzbläsern weit über eine traditionelle Jazzformation hinaus. Lyrische Klangbilder wechseln sich ab mit handfesten Grooves, verschachtelte Rhythmen treffen auf weitgespannte Melodielinien – und immer wieder öffnen die Kom- positionen Freiräume für die Improvisation. Mit im Gepäck hat das Luzia von Wyl Ensemble das aktuelle Album «Frakmont» sowie die allerneusten Kompositionen aus Luzias Feder.

Ticket & Tavolata

Verbinden Sie den Konzertbesuch mit einem Nachtessen. Im Package-Preis von CHF 57.– inbegriffen ist das Essen (exkl. Getränke) und der Konzerteintritt. Eintreffen in der Gaststube 18:45 Uhr, Nachtessen 19:15 Uhr, Konzert 20:30 Uhr.
Reservation

Bandbewerbungen

Das Booking für 2024 ist abgeschlossen. Da wir von Bandanfragen regelrecht überflutet werden, ist es uns nicht möglich alle E-Mails zu beantworten. Danke fürs Verständnis!