Acoustic Nights

Konzerte

Donnerstag 21. September, 20.30 Uhr | Türe: 20 Uhr

Lindsay Ferguson & Hendricks the Hatmaker

Lindsay Ferguson ist Kanadierin mit Wahlheimat Schweiz. Die Singer-Songwriterin überzeugt mit ihrer kräftigen, klassisch geschulten Stimme, einem filigranen Gitarrenspiel und Songs, die an das Werk von Joss Stone oder Joni Mitchell erinnern. Hendricks the Hatmaker sind vier Luzerner, die Gin und Hutmacherei musikalisch verbinden: Die Band tänzelt auf der Hutkrempe der Musik, ihre Melodien sind süss wie Wacholder und würzig wie Koriander, während sich Gitarre, Schlagzeug, Bass, Mandoline, Banjo und Gesang ergänzen wie Salatgurken das Tonicwasser.
Donnerstag 26. Oktober, 20.30 Uhr | Türe: 20 Uhr

Fox and Bones (USA) & Annalise Emerick (USA)

«Fox and Bones» sind Sarah Vitort und Scott Gilmore, zwei Singer-Songwriter aus Portland (OR). Das Duo kombiniert herzerwärmend zweistimmigen Gesang mit locker-leichten Musikarrangements, passend zu lyrischen Songtexten, die – wie könnte es bei so viel Harmonie anders sein – zumeist von der «wahren Liebe im Leben» handeln. Das Thema «Liebe» greift auch Annalise Emerick gerne auf, die junge Singer-Songwriterin aus Nashville (TN). Die Künstlerin beeindruckt durch ihre stupende musikalische Kreativität und ihren Arbeitseifer: Seit 2012 ist sie auch die eigene Managerin und Tour-Organisatorin.
Donnerstag 16. November, 20.30 Uhr | Türe: 20 Uhr | SPECIAL

Madison Violet (CAN)

Brenley MacEachern und Lisa MacIsaac haben das Experiment mit Synthi-Sound-Pop beendet und setzen wieder auf Handgemachtes. Das kanadische Frauen-Duo ist zurückgekehrt zu Americana und Roots, zu jenem Stil, der die gesanglichen und musikalischen Qualitäten von Madison Violet in Vollkommenheit zum Tragen bringt. Wir freuen uns sehr, dass die beiden herausragenden Künstlerinnen auf ihrer «Back To The Roots (acoustic) Tour» erneut im Alten Spital auftreten werden.
Donnerstag 23. November, 20.30 Uhr | Türe: 20 Uhr

Reto Burrell & Reno Gabriel

Seit 20 Jahren ist er als Singer-Songwriter unterwegs: der Nidwaldner Reto Burrell. Und es macht – zum Glück – nicht den Anschein, dass er schon ans Aufhören denkt. Den Tatbeweis lieferte mit seinem neuen Album «Side A&B», das sich zwischen Folk und Rock bewegt und mal akustisch reduziert und mal rockig knackig daherkommt.
Es gibt Menschen, die sich für die Musik entscheiden – bei Reno Gabriel war es offensichtlich gerade umgekehrt. Denn schon bevor er richtig sprechen konnte, trällerte er Lieder von späteren Idolen und schon vor dem ersten Flaum spielte der Oltner Konzerte, an denen er mit seiner Band eigene Songs interpretierte. Nach mehreren Jahren in verschiedenen Bands der eher härteren Gangart griff Reno Gabriel zur akustischen Gitarre. Er begann ruhigere Songs zu schreiben und fand einen völlig neuen Zugang zur Musik. Zusammen mit Reto Burrell als Produzent hat er dieses Jahr sein erstes Album «Heart Wide Open» realisiert, vollgepackt mit authentischem Country-Pop “Made in Switzerland”.
Donnerstag 21. Dezember, 20.30 Uhr | Türe: 20 Uhr | SPECIAL

John Smith (UK)

Ununterbrochen auf Tour, begeistert John Smith weltweit Menschen in Festivalzelten, Wohnzimmern und ausverkauften Konzertsälen. Mit seinem gefühlvollen Gitarrenspiel und seiner samtweichen Stimme hat er das Publikum schon zu vollkommener Andacht und rasendem Applaus getrieben – unter anderem 2014 am Blue Balls Festival in Luzern. Der talentierte Gitarrist (u.a. für Joan Baez, David Gray, Lisa Hannigan, Lianne La Havas, Joe Henry) und Singer-Songwriter hat diesen Sommer sein neues Album „Headlong“ veröffentlicht.