Tuesday Jazz

Konzerte

Dienstag 17. Oktober, 20.30 Uhr | Türe: 20 Uhr | SPECIAL

IFMC - International Female Musicians Collective

Das IFMC ist die einzige Bigband Europas, die ausschliesslich aus 16 professionellen Jazzmusikerinnen besteht. Ins Leben gerufen wurde das Projekt von den beiden Saxophonistinnen Sarah Chaksad und Fabienne Hoerni, die sich dazu mit Rahel Thierstein (piano), Sandra Merk (bass), Julie Fahrer (vocals) und Sonja Huber (Vibraphon) zusammengetan haben. Sarah Chaksad hat für die erste IFMC-Tour zudem ein massgeschneidertes Programm komponiert. Die Besetzung entspricht zwar einer traditionellen Bigband, die Musik jedoch klingt europäischen Vorbildern weit näher als amerikanischen. Chaksad mag neue Klangwelten – und es darf auch mal knallen. Trotz Komplexität ist die Musik immer zugänglich.
Dienstag 21. November, 20.30 Uhr | Türe: 20 Uhr

Florian Favre Trio

Wer Piano-Jazz mit überraschenden Wendungen, lyrischen Passagen und rhythmischem Feingefühl mag, ist bei Florian Favre am richtigen Ort. Der Fribourger hat im kongenialen Zusammenspiel mit Bassist Manu Hagmann und Schlagzeuger Arthur Alard einen ebenso komplexen wie vitalen Jazzsound etwickelt: Die Musik kennt Raum und Ruhe, aber sie kennt eben auch körperliche Wucht, bizarre Plötzlichkeit und dramatische Interaktion.
Dienstag 12. Dezember, 20.30 Uhr | Türe: 20 Uhr

A Novel of Anomaly (Biondini-Schaerer-Kalimi-Niggli)

Zusammen mit seinem angestammten Duo-Partner, dem Drummer Lucas Niggli, trifft Schaerer auf den italienischen Akkordeonisten Luciano Biondini und den finnischen Gitarristen Kalle Kalima. Poetisch ist das Programm, wenn Biondini jazzige Italianità serviert, kühl und rau hingegen, wenn Kalima elektronisch verfremdete Klänge einschaltet. Zwischen den Welten generieren die Vier geballte Energie.

Bandbewerbungen

Das Programm für 2017 ist gebucht. Das Booking für 2018 beginnt erst in der zweiten Jahreshälfte. Wegen der Fülle an Bandbewerbungen ist es uns nicht möglich alle Nachrichten, die bei kultur@altesspital.ch eingehen zu beantworten. Wir müssen eine Auswahl treffen und kontaktieren die Bands, welche Teil unseres Programms sein könnten. Danke fürs Verständnis!