ZmorgeGschichte

Programm

Sonntag, 24. Februar 2019

Hanspeter Müller-Drossaart & Peter Gisler

Schauspieler und Autor Hanspeter Müller-Drossaart nimmt vorlesend und spielerisch gestaltend das Publikum mit auf eine heitere und besinnliche Reise durch seine Urner Dialektgedichte und stellt die Texte jeweils in den Zusammenhang ihrer Entstehung. Peter Gisler nimmt derweil mit Kontrabass und Örgeli Zwischentöne auf und erweitert das Programm «gredi üüfe» mit unterhaltenden Klangbildern aus der Urner Lebenswelt und Mentalität.
Sonntag, 24. März 2019

Dominik Muheim & Sanjiv Channa

Dominik Muheim aus dem Baselland ist regelmässiger Gast auf den Slambühnen und gewann unter anderem 2017 die Schweizermeisterschaft. Bei den ZmorgeGschichte wird er virtuos vom Musiker Sanjiv Channa mit seinem selbst entworfenen «Geräusche-Tisch» begleitet: Mal ruhig und poetisch, mal laut und absurd. Zusammen wollen sie die Welt erobern – wäre da bloss nicht dieser Barkeeper, der ihnen in die Quere kommt... Eine Tragikomödie, die alles über den Haufen wirft. Chunt scho guet.
Sonntag, 15. September 2019

Rolf Hermann & Mathias Schenk

Mit seinem ersten Erzählband «Flüchtiges Zuhause» betritt Rolf Hermann literarisches Neuland. Er blickt auf Kindheits- und Jugendjahre in einem Tal zurück, um das himmelhoch die Berge stehen. Mit Wärme und Feingespür, in einer bildstarken, präzisen Sprache entfaltet er die Lebenswelt dreier Generationen im Wandel der Zeit. Er erzählt von stillen Sehnsüchten und leisen Abschieden. Musikalisch begleitet wird die Lesung von Mathias Schenk, dem Frontmann der Rockband Death by Chocolate.
Sonntag, 10. November 2019

schön & gut

Agneta, die Lettin, soll eingebürgert werden. Heute Abend, von Kellenberger persönlich, Gemeindepräsident von Grosshöchstetten. Sein Herz schlägt für sie. Er aber glaubt, sie gehe fremd. Mit Metzger Schön. Schweizerin werden und dabei fremd gehen? Geht gar nicht. Dafür geht Schön – in die Fremde. Was Kellenberger gelinde gesagt befremdet ... «Mary», der fünfte Streich von schön & gut, bringt einmal mehr Wortwitz, Gesang, geistreiche Satire und grenzenlose Fantasie.

Reservation

Die Tischzuteilung wird durch uns vorgenommen.
Reservation ist erforderlich

Hotel-Package

Gäste von auswärts profitieren vom attraktiven Arrangement mit Übernachtung im Hotel an der Aare (Doppelzimmer Fr. 277.-).